Hereinspaziert und probiert!

Wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf interessante vergnügliche Begegnungen und spritzige Wein- und Sektproben!

WeinTor

1965 erwarben wir das ehemalige Gasthaus „Zum Hirsch“, ehemals Mittelpunkt dörflicher Gemeinschaft. Der markante Sandsteinbogen von 1741 und die ursprünglichen Sandsteingemäuer erzählen noch heute Geschichten aus alter Zeit.

Die Jungen Wilden reifen

Frische, jugendliche Weißweine mit sortentypischen Aromen, vergoren in mit moderner Gärtechnik ausgestatteten Edelstahlfässern, erfreuen jedes Jahr aufs Neue. Spannende Jahrgangsunterschiede durch klimatische Gegebenheiten und fruchtbaren Boden sorgen für stetige Herausforderung !

Chefsache

Nährstoffreiche, die Wärme und Feuchtigkeit speichernde, Lehm-Lößböden, umweltschonende Boden – und Rebenpflege, sowie gewissenhafter Ausbau im Keller tragen Früchte.

Die Reifeprüfung

Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann. (Tucholsky)

Berliner Runde – ganz unpolitisch!

Wir freuen uns auf geistreiche und interessante Weinproben in geselliger, fröhlicher Runde – mal spannend als "Blind Taste" – mal mit korrespondierender, edler Käseauswahl oder einfach nur deftig Pfälzisch. Lassen Sie sich durch außergewöhnliche Kombinationen überraschen und auf neue Ideen bringen !

Gegensätze ziehen sich an

Auch die Teamarbeit bietet einen stetigen Spannungsreigen. Bauchgefühl und Weitsicht können sich auch ergänzen!

Blaues Wunder

Blaues Wunder erleben!

Hereinspaziert und probiert!

WeinTor

Die Jungen Wilden reifen

Chefsache

Die Reifeprüfung

Berliner Runde – ganz unpolitisch!

Gegensätze ziehen sich an

Blaues Wunder